Letzte Aktualisierung: 06.11.2019

 

Rechtsschutz bei Kündigung | Berufsrechtsschutz | Arbeitsrechtsschutz

Rechtsschutzversicherung - Kündigung

In den Arbeitsgerichten ist die Zahl der Prozesse in den letzten Jahren stetig angestiegen. In den meisten Fällen geht es um die Frage, ob die Kündigung eines Mitarbeiters rechtmäßig ist. Arbeitnehmer können sich zur Wehr setzen, wenn der Arbeitgeber eine ungerechtfertigte Kündigung ausspricht. Doch Recht haben und Recht bekommen sind bekanntlich zwei Paar Schuhe. Rechtsschutz bei Kündigung setzt eine bestehende Berufsrechtsschutzversicherung voraus. Wer um seinen Arbeitsplatz kämpfen möchte, muss Anwaltsgebühren, Gerichtskosten und ggf. auch Kosten für Sachverständige oder Gutachter bezahlen. Beratungskostenhilfe oder Prozesskostenhilfe erhalten nur Menschen, mit besonders geringem Einkommen. Eine Berufsrechtsschutzversicherung (oder Arbeitsrechtsschutzversicherung) unterstützt den Arbeitnehmer beim Kampf um den Beruf.


Berufsrechtsschutzversicherung für KündigungenRechtsschutz Kündigung

Angebote für eine Berufsrechtsschutzversicherung sind im Allgemeinen zusammen mit Privatrechtsschutz und Verkehrsrechtsschutz abzuschließen. Eine separate Berufsrechtsschutzversicherung ist eher die Ausnahme. Auch bei einer Berufsrechtsschutzversicherung sind jedoch nicht alle denkbaren Rechtsstreitigkeiten abgesichert. Alle Rechtsschutz Versicherer konkretisieren in ihren Bedingungen ihre Leistungspflicht und schränken ggf. ihre Leistungen ein.


Rechtsschutz bei Kündigung - Arbeitsrechtsschutz

In den momentan schwierigen Zeiten, bangen viele Menschen um ihren Arbeitsplatz. In den Statistiken der Rechtsschutz Versicherer ist ein deutlicher Anstieg der Rechtsschutzfälle im Arbeitsrecht zu verzeichnen. Die häufigsten Gründe für Arbeitnehmer, um ihre Rechtsschutz in Anspruch zu nehmen ist die Kündigung, gefolgt von Kurzarbeit. Ebenfalls angestiegen ist folglich die Nachfrage nach Arbeitsrechtsschutz bzw. Berufsrechtsschutz bei Kündigung. Eine Rechtsschutz Versicherungist bei Kündigung in der Tat sehr sinnvoll. Denn ohne einen entsprechenden Rechtsschutz können Arbeitnehmer und Angestellte im Falle einer Kündigung vom Arbeitgeber leicht unter Druck gesetzt werden. Denn im Arbeitsrecht herrscht die Regelung, dass vor dem Arbeitsgericht jede Partei ihre Kosten in der ersten Instanz selbst tragen muss - unabhängig davon, wie der Prozess ausgeht. In allen anderen Rechtsgebieten muss der Verlierer des Prozesses sämtliche Kosten übernehmen, sowohl die eigenen als auch diejenigen des Prozessgegners.


Rechtsschutzversicherung bei Kündigung - Kostenübernahme

Gerade wegen dieser Sonderregelung im Arbeitsrecht scheuen auch Angestellte, die sich hinsichtlich ihrer Kündigung im Recht sehen, den rechtlichen Streit vor Gericht. Erfreulicherweise hat der Bundesgerichtshof den Rechtsschutz bei Arbeitsrechtsschutzversicherungen insoweit ausgeweitet, als dass Rechtsschutz Versicherer auch Vorab-Gespräche mit dem Rechtsanwalt übernehmen müssen - also bevor die Kündigung ausgesprochen wurde. Bereits zum Zeitpunkt des Angebots eines Aufhebungsvertrags seitens des Arbeitgebers, hat der Arbeitnehmer also die Möglichkeit rechtliche Beratung in Anspruch zu nehmen und kann sich von seinem Rechtsschutz Versicherer diese Kosten erstatten lassen.

Vormals galt die Regelung, dass eine Rechtsschutzversicherung erst zahlen muss, wenn die Kündigung vorgelegt ist. Nun muss der Rechtsschutz also bereits unterstützen, wenn sich die Kündigung nur andeutet. Der Arbeitnehmer hat also die Möglichkeit, mit einem beauftragten Rechtsanwalt durchzusetzen, dass erst gar keine Kündigung ausgesprochen wird.

 

Berufsrechtsschutz Rechner


Sollten Sie nicht selbst online vergleichen und abschließen wollen, können Sie bei uns auch ein individuelles Angebot für eine Berufsrechtsschutz Versicherung bzw. eine Arbeitsrechtsschutz Versicherung anfordern:

Berufsrechtsschutzversicherung Angebot

Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für eine Rechtsschutzversicherung an.

 

 

Rechtsschutzversicherung Vergleich

Das Vergleichsportal zur Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung 2019 - Aktueller Rechtsschutz Vergleich - Rechtsschutz Rechner - Rechtsschutz Angebote
Privatrechtsschutz, Berufsrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz
Firmenrechtsschutz - Gewerblicher Rechtsschutz - Vereinsrechtsschutz

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zur Rechtsschutzversicherung mit 4.2 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.
Es haben bisher 761 Besucher eine Bewertung abgegeben.