Letzte Aktualisierung: 06.09.2019

 

Verkehrsrechtsschutz Versicherung | Verkehrsrechtsschutz

Verkehrsrechtsschutz Versicherung - Wer benötigt eine Verkehrsrechtsschutzversicherung?

Eine Verkehrsrechtsschutz Versicherung ist generell für sämtliche Teilnehmer im Straßenverkehr sehr empfehlenswert. Denn jeden Tag ereignen sich rund 6000 Unfälle auf deutschen Straßen (Quelle: Statistisches Bundesamt Deutschland; destatis.de), hinzu kommen eine Vielzahl von Bagatell-Unfällen, die zum Großteil nicht von der Polizei aufgenommen werden. Doch große wie auch kleine Unfälle münden teilweise sehr schnell in rechtliche Streitigkeiten und enden nicht selten vor Gericht. Ob verschuldet oder unverschuldet, ob die Schuldfrage an Ort und Stelle geklärt werden kann, spielt zunächst keine Rolle. Ein rechtlicher Beistand ist in den meisten Fällen notwendig. Ohne eine Verkehrsrechtsschutz Versicherung kann somit selbst ein kleiner Auffahrunfall sehr teuer werden.


Verkehrsrechtsschutzversicherung - Haftungsfragen Verkehrsrechtsschutzversicherung

Bei den häufig vorkommenden Haftungsfragen, die häufig einer gerichtlichen Klärung bedürfen, bietet eine Verkehrsrechtsschutz Versicherung den nötigen finanziellen Schutz und kommt für die Kosten die während des Prozesses auftreten werden vollständig auf. Dies können sowohl Anwaltskosten als auch Kosten für Gutachten oder Zeugenaussagen sein. Eine Verkehrsrechtsschutz Versicherung hilft auch, wenn etwaige Schadensersatzansprüche durchgesetzt werden sollen. Ein großes Einsatzgebiet für die Verkehrsrechtsschutz Versicherung ist die Verteidigung in Bußgeld Angelegenheiten. Bei Strafverfahren und auch Bußgeldverfahren übernimmt eine Verkehrsrechtsschutz Versicherung die anfallenden Kosten.

Verkehrsrechtsschutzversicherung - Ausschluss und weitere Leistungen

Im Zusammenhang mit Schadenfällen, die durch die Verkehrsrechtsschutz Versicherung reguliert werden sollen, ist zu beachten, dass ein mutwillig herbeigeführter Schaden keine Leistungspflicht der Verkehrsrechtsschutz Versicherung bedingen. Auch Schäden, die in Zusammenhang mit Straftaten auftreten, werden selbstverständlich nicht von einer Verkehrsrechtsschutz Versicherung übernommen.

In den Aufgabenbereich einer Verkehrsrechtsschutzversicherung fällt hingegen die Geltendmachung aus anderen Verträgen für ein Kraftfahrzeug, zum Beispiel beim Kauf eines Autos. Bei einer Verkehrsrechtsschutzversicherung bezieht sich der Schutz immer auf die Wahrung der gesetzlichen Interessen. Es spielt hierbei keinerlei Rolle, ob es sich um ein Verfahren vor Gericht oder anderen zuständigen Behörden handeln sollte.

Verkehrsrechtsschutzversicherung - Finanzgericht

Selbst bei Streitigkeiten mit Finanzbehörden kann eine Verkehrsrechtsschutz Versicherung helfen, die Interessen des Fahrzeughalters in puncto Steuerangelegenheiten durchzusetzen. Maximal werden hierbei die Kosten übernommen, die im Vertrag vereinbart worden sind bzw. aus den Allgemeinen Versicherungsbedingungen (AVB) hervorgehen. Für den Fall, dass für die Verkehrsrechtsschutz Versicherung eine Selbstbeteiligung vereinbart wurde, muss dieser Teil der Kosten selbst getragen werden.

Verkehrsrechtsschutzversicherung - Familienrechtsschutz

Des Weiteren kann jeder Versicherungsnehmer entscheiden, ob der Verkehrsrechsschutz für eine Person gültig ist oder ob der Versicherungsschutz doch lieber für die ganze Familie gelten soll. Denn grundsätzlich muss darauf geachtet werden, ob im Rahmen der Verkehrsrechtsschutz Versicherung der Fahrzeughalter versichert ist, der Eigentümer des Autos, der Fahrer oder der Insasse des Wagens. Selbst als Fußgänger ist man in manchen Verkehrsrechtsschutz Tarifen geschützt.

Besonders empfehlenswert ist die Verkehrsrechtsschutz Versicherung gerade für Autofahrer, die nicht vollkaskoversichert sind. Auch für Fahrer die häufig, aus privaten oder beruflichen Gründen, Fahrten ins Ausland vornehmen und keinen Auto-Schutzbrief haben, ist eine Verkehrsrechtsschutz Versicherung sehr ratsam.

Verkehrsrechtsschutzversicherung für Fahrten ins Ausland

Das Ausland bietet gerade für den Autofahrer den besten Nährboden hier ins Straucheln zu geraten, weil er sich mit der gültigen Rechtslage nicht auskennt und der Landessprache nicht mächtig ist. Schon sind Probleme vorprogrammiert. Auch in solchen Fällen greift eine Verkehrsrechtsschutz Versicherung, da diese nicht nur im Inland gültig ist, sondern auch im Ausland unterstützt. Manche Tarife greifen nur innerhalb der EU, andere wiederum auch darüber hinaus. Auch diesbezüglich gibt es Unterschiede zwischen den verschiedenen Verkehrsrechtsschutz Angeboten der Versicherer.

Um die optimale Verkehrsrechtsschutz Versicherung zu ermitteln, sollte ein Verkehrsrechtsschutz Vergleich durchgeführt werden. Mit unserem Rechtsschutz Vergleichsrechner (siehe oben) können Sie selbst einen Rechtsschutz Vergleich vornehmen. Hier werden je nach Bedarf unterschiedliche Tarife zur Berechnung kommen und demnach auch ausgewählt, wie hoch die Deckungssumme sein soll.

 

Verkehrsrechtsschutz Rechner


Alternativ zu einem Online Vergleich können Sie bei uns auch ein persönliches Angebot für eine Vekehrsrechtsschutzversicherung anfordern:

Verkehrsrechtsschutzversicherung Angebot

Fordern Sie kostenlos und unverbindlich ein Angebot für eine Rechtsschutzversicherung an.

 

 

Rechtsschutzversicherung Vergleich

Das Vergleichsportal zur Rechtsschutzversicherung

Rechtsschutzversicherung 2019 - Aktueller Rechtsschutz Vergleich - Rechtsschutz Rechner - Rechtsschutz Angebote
Privatrechtsschutz, Berufsrechtsschutz, Verkehrsrechtsschutz
Firmenrechtsschutz - Gewerblicher Rechtsschutz - Vereinsrechtsschutz

Diese Seite bewerten?

1 2 3 4 5

Im Durchschnitt wird diese Seite zur Rechtsschutzversicherung mit 4.3 bewertet,
wobei 1 die schlechteste und 5 die beste Bewertung ist.
Es haben bisher 755 Besucher eine Bewertung abgegeben.